Wir trauern um

Margarethe Auckenthaler (76)

* 09.07.1943 01.04.2020

Urnenbeisetzung
Ort: Schwaz

Kondolenz verfassen:

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: office@derbestatter.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Kondolenzbuch Einträge:

Margarethe Auckenthaler


Kondolenzbuch

† 01.04.2020

Manuela:

Ich durfte dich im krankenhaus kennenlernen...deine positive einstellung dein humor dein lachen, deine kämpferwille und deine stärke , all das werd ich nie vergessen...wir hatten trotz allem eine lustige zeit zusammen für die ich dir sehr dankbar bin....leider haben wir es nicht mehr geschafft auf unseren kaffee im garten....deinen schutzengel hab ich noch immer bei mir und da bleibt er auch....ich hoff du bist schmerzfrei da wo du jetzt bist ....ich schick dir die herzlichsten grüsse liebe grete💚 vergessen werd ich dich nie
Geschrieben am 30.04.2020 um 00:00

Fam.Helli Geißler:

Liebe Ingrid,liebe Birgit liebe Trauerfamilie! Die Mutter war‘s,was brauchs der Worte mehr. Viel Kraft in diesen schweren Stunden. Wir sind in Gedanken bei euch. Aufrichtige Anteilnahme entbieten Fam.Helli und Anita Geißler
Geschrieben am 06.04.2020 um 21:15

Köchl Günther:

Liebe Trauerfamilie, Als Gott sah, dass der Weg zu lang, der Hügel zu steil, das Atmen zu schwer wurde, legte er seinen Arm um mich und sprach: Komm heim. Aufrichtige Anteilnahme entbietet Fam. Köchl Günther und Sonja
Geschrieben am 06.04.2020 um 20:28

Christa:

Liebe Birgit mein aufrichtiges Beileid dir und deiner Familie. Sie hat nun endlich ihre großen Schmerzen hinter ihr und der unendliche Sternenhimmel hat einen leuchtenden Stern mehr. Aufrichtige Anteilnahme CHRISTA
Geschrieben am 06.04.2020 um 12:59

Leonie, Alina und Nadine:

Liebe Uri Für all deine aufrichtige Liebe, Für all dein Verständnis, Für all deine Lieben Worte, Für all deine Umarmungen, Für dein großes Herz, Für die schöne Zeit, Wollen wir dir danke sagen! Wir lieben und vermissen dich sehr liebe Uri! ❤
Geschrieben am 05.04.2020 um 14:48

Birgit:

Liebe Mama du warst immer für mich da auch wenn ichs dir nicht immer leicht gemacht habe. Du warst für deine Enkelkinder immer da. Wir hatten schöne Zeiten und auch schwere Zeiten drotzdem haben wir es schön gehabt. Werde dich ni vergessen hab dich ganz fest lieb. Du wirst immer in meinem Herzen bleiben bussi hab dich lieb
Geschrieben am 05.04.2020 um 12:30

Stubler Helga:

Liebe Trauerfamilie, Wenn die Kraft versiegt, dann ist der ewige Frieden eine Erlösung. Unser aufrichtiges Beileid zum Tod eurer geliebten Mama und Oma, entbieten euch Helga und Willi
Geschrieben am 05.04.2020 um 11:39

Sandra, Mathias, Matheo, Lara:

Liebe Oma♥️ Du weißt wie sehr ich auf dich stolz bin. Wie sehr du dich durchs Leben oftmals gekämpft hast und aus allem schlechten, immer das positive rausgeholt hast! Ich werde die lustigen aber auch ernsten Gespräche mit dir nie vergessen. Du wirst immer ein Teil von mir und uns bleiben!♥️ Den letzten gemeinsamen Urlaub wo wir es uns richtig gut gehen haben lassen, die Sparziergänge, das Basteln mit dir und so vieles mehr werden wir nie vergessen. Du hast immer auf uns geschaut, dass es uns gut geht.♥️ Wir haben soviel gelacht aber auch zusammen geweint, auch im letzten Jahr wo du noch so viel durchmachen musstest und trotz deiner Schmerzen für uns gekämpft hast! Das letzte Jahr war sehr intensiv für dich und für uns, wir haben diese Zeit nochmal bewusster genossen, sehr geschätzt und nochmal mehr zusammengeschweißt ♥️ Du warst immer eine tolle Oma und Uri,♥️ hast dich nie vom Weg abbringen lassen. Du weißt wie sehr wir dich lieb haben, du hast uns auch immer deine Liebe gezeigt. DANKE ♥️ für alles Oma wir werden dich sehr, sehr vermissen , unsere Kämpferin! Und wir hoffen du wartest auf uns wenn sich die Brücke öffnet! Wir lieben und vermissen dich deine Sandra, Mathias, Matheo und Lara
Geschrieben am 04.04.2020 um 22:50

Ulla und Patricia m. Familie:

WENN SICH DER MUTTER AUGEN SCHLIESSEN, DAS TREUE HERZ IHR BRICHT DANN IST DAS SCHÖNSTE BAND ZERRISSEN DENN EIN MUTTERHERZ ERSETZT SICH NICHT LIEBE BIRGIT-LIEBE TRAUERFAMILIE UNSER AUFRICHTIGES BEILEID UND VIEL KRAFT FÜR DIE NÄCHSTE ZEIT ULLA UND PATRICIA M. FAMILIE
Geschrieben am 04.04.2020 um 21:25

Ein Freund:

Liebe Inge, Liebe Claudia und Liebe Sandra. Ich möchte euch mein aufrichtiges Beileid aussprechen. Ihr drei habt eure Mama/Oma so wunderschön begleitet in ihren letzten Stunden! Ich denke ganz fest an euch!!
Geschrieben am 04.04.2020 um 18:59

Kurt Prem:

Aufrichtiges Beileid entbieten Kurt und Maria Prem
Geschrieben am 04.04.2020 um 12:45

Vanessa:

Uri ich hoffe du weißt das du für mich immer die beste bist, die beste Uroma die man sich nur wünschen kann. Du bist so eine wundervolle, hübsche,liebenswerte und vor allem starke Frau. Ich hoffe du kannst uns allen ein Stück von deinem Kampfgeist geben. Ich weiß dass du es nicht immer leicht hattest, was man in den letzten zwei Jahren gut sehen konnte. Aber du bist Stark geblieben, du hast dich nicht runter ziehen lassen. Doch irgendwann geht auch dem besten Menschen einmal die Kraft aus. Deshalb möchte ich dass du nie vergisst dass ich dich wirklich ganz fest lieb habe.♥ Ich werde die Zeit mit dir sehr vermissen, denn mit dir hatte man es immer lustig, man konnte mit dir von herzen lachen und dass ist eine,von vielen schönen Erinnerungen die ich nie vergessen will. Hab di ganz fest lieb deine Vanessa
Geschrieben am 04.04.2020 um 12:36

Claudia:

Memories...... Jeder der unsere Oma kennt weiß was wir verloren haben. Nämlich einen ganz besonderen Herzensmensch. Oma war stets ein Lebenslustiger, aufgeschlossener Mensch und für jeden Blödsinn zu haben. Auch die ganzen Schicksalsschläge die Oma hinter sich hatte waren für unsere Oma kein Grund Kampflos aufzugeben, sie Kämpfte weiter für ihre liebsten bis zu ihrem letzten Atemzug. Der Spruch auf dem Parten: In Dulden warst du Engeln gleich, trugst standhaft deine Schmerzen.... Der trifft es auf den Punkt. Du hattest oft unerträgliche Schmerzen die sich niemand von uns nur annähernd vorstellen kann, doch was hast du gemacht liebe Oma du hast weitergekämpft, weitergekämpft für deine liebsten... Manche Tage waren ein wirklicher Überlebenskampf für dich, dies zu sehen war nicht immer einfach doch unsere Liebe zueinander, unser Zusammenhalt haben so vieles überwunden. Wir haben nie die Hoffnung aufgegeben.... NEIN.... das einzigste was man im Leben aufgibt ist ein Brief.... aber nieeeeee einen geliebten Menschen. Die Zeit die wir mit dir verbringen durften war eine Bereicherung für uns selbst und unser Leben. Wir konnten soviel von dir lernen und eines verspreche ich dir liebe Oma, wir werden das in deinem Sinne weiterleben und an unsere Kinder weitergeben. Niemals Kampflos aufzugeben, Zusammenhalten egal was kommt und das Kostbarste Gut was man einem Menschen wirklich schenken kann ist ZEIT.... Du hast das alles unserer Mama weiter gegeben und Mama an uns . Und wir werden es genauso machen wie du Oma bis zu unserem letzten Atemzug. In den letzten Tagen habe ich das ganze Leben Revue passieren lassen, jede einzelne Minute die wir zusammen verbracht haben, dabei musste ich viel weinen aber auch lachen .... Denn diese Erinnerungen an dich sind fest verankert und kann mir niemand mehr nehmen. Und für diese intensive, tolle und Lebens bereichernden Momente in meinem Leben bin ich so unendlich dankbar. Es gab Höhen und Tiefen wir kamen alle an unsere Grenzen doch es war jede einzelne Sekunde davon Wert, du warst es Wert liebe Oma. Wir haben gehofft bis zum Schluss, wir haben gekämpft bis zum Schluss und wir haben verloren :-( Du den Kampf gegen deine Krankheit und wir die beste Oma und Mama auf der Welt. Die Erde verlor einen ganz ganz besondern Menschen, der Himmel gewann den Jackpot .... einen Schutzengel. Ich hoffe und wünsche mir so sehr das du es jetzt besser hast und nicht mehr geplagt bist von Schmerzen. Ich hoffe du feierst, tanzt und lachst vor Glück und passt weiterhin gut auf deine liebsten auf , wie du es auch zu Lebzeiten auch gemacht hast. Wir werden dich immer in unseren Herzen tragen wir werden weiter mit reden, lachen und weinen denn du bist immer bei und mit uns..... ich weiß das... Den Satz, den zu mir sagtest nach deinem letzten Krankenhaus Aufenthalt,werde ich nie mehr vergessen und lässt mich hoffen das es doch mehr gibt als nur das eine Leben hier auf Erden..... Die Brücke ist offen.... Oma ich hab dich lieb Ruhe in Frieden
Geschrieben am 04.04.2020 um 11:52

Helga W.:

Solange ihr mich liebt,lebe ich weiter.Bewahrt mich in euren Herzen.Und wenn mein Bild euch verblasst,auf Dauer,jetzt noch nicht,selbst dann wird unsre Liebe uns verbinden.Solange ihr mich liebt,tief in euren Herzen,lebe ich weiter,bin ich da,wo immer ihr auch seid.Abwesend anwesend,auch wenn ihr es nicht spürt,oder nur ab und zu vielleicht.Wenn ihr traurig seid,dass ich so niccht mehr bin,so wisst,dass es auch mir nicht leicht fiel,euch allein zu lassen.Weint ruhig,aber lass danach auch wieder Licht in eure Herzen scheinen.Ich werde da sein,einst,wenn ihr mich braucht und selbst über die Schwelle treten,über die ich jetzt gegangen bin.Bis dahin lebt,so viel ihr könnt,hab lieb,so viel ihr könnt,geht euren Weg mit Kraft zu Ende. Helga W.
Geschrieben am 04.04.2020 um 09:27

Dein Enkel Arthur:

Liebe Oma, mein Leben lang hast Du mich begleitet, warst immer für mich da. Du hast mir eine besondere Liebe geschenkt, die nur eine Großmutter geben kann. Ich danke Dir für alles. Du wirst immer in meinem Herzen und meinen Erinnerungen bleiben und somit niemals wirklich gehen. Und trotzdem tut es wahnsinnig weh. In ewiger Verbundenheit und Liebe Dein Enkel Arthur
Geschrieben am 03.04.2020 um 18:23

Dein Enkel Marco:

In der Nacht bist du von uns gegangen friedlich, still und unverhofft. Wir werden dich unendlich vermissen, doch in unseren Herzen wirst du ewig sein. Oma wir vermissen dich. Ich hoffe du hast es jetzt Besser da wo du bist😔
Geschrieben am 03.04.2020 um 17:05

Deine Enkelin Bianca:

Liebe Oma, Mia vermissn die sehr und mia hoffn do wo du etz bisch do gehts da guad. Amoi sehn ma uns wida. Habn die ganz fest Lieb
Geschrieben am 03.04.2020 um 16:49

1. Schwazer Faschingsgilde 1977:

Liebe Grete, wir sind traurig dass Du uns im Hier verlassen hast, doch als Trost nehmen wir dass Du in Gedanken und in der Erinnerung in unserer Mitte verbleibst. Du hast uns, gerade in den Zeiten unseres Beginnes und der Weiterentwicklung, sehr viel gegeben und dies immer mit großer Freude und gepaart mit Deiner, Dir eigenen Leidenschaft. Unser optisches Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit verdankt die Umsetzung einer Idee von Dir und Deinen Freundinnen Ilse und Annemarie. Dies wird immer bleiben und dafür sind wir sehr dankbar. Doch darüber hinaus hast Du uns immer mit großem Wohlwollen, mit heiterer Aufmerksamkeit und einem steten Bekenntnis zu all unserem Tun und Lassen begleitet und dies auch immer nach außen nachdrücklich propagiert und verteidigt. Und wir haben miteinander viel gelacht, des Öfteren auch ausgiebig gefeiert und dabei nicht nur über den Ernst des Lebens philosophiert. Und es war immer mehr als nur eine "Narretei". Das wird, obwohl Du in den letzten Zeiten nicht mehr so oft bei uns sein konntest, als Vermächtnis bestehen. Und uns immer daran erinnern welch' Freundin Du für uns warst und bist. Ja, wird sind traurig und unsere aufrichtige Anteilnahme gilt Deinen Töchtern und Deiner großen Familie, denen Du jetzt fehlst und die Dich vermissen. Und wir werden, unabhängig von den derzeitigen Umständen, noch gebührend Abschied von Dir nehmen. Mit großem Respekt und einem großen DANKE sagen wir Dir jetzt ein sehr herzliches „Prost Salve“ und bitte bleib uns auf der nun anderen Seite für immer verbunden. So wie wir auch mit Dir.. ...Deine 1. SFG 1977
Geschrieben am 03.04.2020 um 16:16

Steffi mit Klaus und Kindern:

Der Tod ist nichts Ich bin nur in das Zimmer nebenan gegangen. Ich bin ich, ihr seid ihr. Das, was ich für euch war, bin ich immer noch. Gebt mir den Namen, den ihr mir immer gegeben hat. Gebraucht keine andere Redeweise, seid nicht feierlich oder traurig. Lacht weiterhin über das, worüber wir gemeinsam gelacht haben. Betet, lacht, denkt an mich, betet für mich, damit mein Name ausgesprochen wird, so wie es immer war, ohne irgendeine besondere Betonung, ohne die Spur eines Schattens. Das Leben bedeutet das, was es immer war. Der Faden ist nicht durchschnitten. Weshalb soll ich nicht mehr in euren Gedanken sein, nur weil ich nicht mehr in eurem Blickfeld bin? Ich bin nicht weit weg, nur auf der anderen Seite des Weges. Henry Scott Holland (1847-1918) Wir sind im Gedanken ganz fest bei euch in dieser schwierigen Zeit!
Geschrieben am 03.04.2020 um 13:31

Team RAWH:

Eine Mama kann Vieles ersetzen, aber nichts kann eine Mama ersetzen! Liebe Trauerfamilie, eure Mama/Oma war eine starke, weise, liebenswerte Frau mit vielseitigen Talenten, großartigen Ansichten und unglaublicher Lebensfreude - ihr habt sie wunderbar begleitet und Vieles gemeistert, auch in den Tagen der Krankheit. Möge eure Mama/Oma nun an einem für sie besseren Ort sein, wo sie nun auch wieder Kraft hat, auf euch zu schauen! Euch wünschen wir, dass sich eure Trauer bald in liebevolle Erinnerung verwandelt. Wir bedanken uns für euer Vertrauen und Zutrauen und wünschen euch Herzensmenschen, die mit euch weitergehen und euch Halt geben. Wir haben Grete sehr gerne im Haus gehabt und werden sie in guter Erinnerung behalten. Renate
Geschrieben am 03.04.2020 um 13:20