Wir trauern um

Max Parzer (70)

* 20.08.1949 26.04.2020

Urnenbeisetzung
Ort: Schwaz

Kondolenz verfassen:

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: office@derbestatter.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Kondolenzbuch Einträge:

Max Parzer


Kondolenzbuch

† 26.04.2020

Waltraud:

Liebe Familie Parzer, lieber Martin, liebe Gitti und liebe Melitta! Es ist sehr schwer einen lieben Menschen zu verlieren! Man sieht die Sonne langsam untergehen und erschrickt doch, wenn es plötzlich dunkel ist. Ich habe Max zwar nur mehr hin und wieder in der Stadt getroffen, aber diese selten Begegnungen waren immer sehr herzlich. Das Lächeln und Strahlen, das dann unseren Gesichter stets erhellt hat, wird mir in ganz lieber Erinnerung bleiben! Mit aufrichtiger Anteilnahme und tiefem Mitgefühl eure Waltraud
Geschrieben am 02.05.2020 um 15:07

Ebner Gerda:

WENN UNS EIN MENSCH VERLÄSST MIT DEM WIR UNS ENG VERBUNDEN FÜHLTEN, DANN RUFT DIE LIEBE ALLES SCHÖNE, DAS WIR GEMEINSAM ERLEBEN DURFTEN IN UNSER HERZ! Liebe Melitta und Gitti zum schmerzlichen Verlust Eures Bruders möchte ich Euch mein herzliches Beileid aussprechen. Max war ein ganz wertvoller Mensch und in Euren Erinnerungen und in Euren Herzen wird er immer bleiben! Ebner Gerda
Geschrieben am 29.04.2020 um 19:17

Fam. Sponring:

Die Bande der Liebe werden mit dem Tod nicht durchschnitten. Liebe Nadia, liebe Trauerfamilien, mit Bestürzung haben wir die Nachricht vernommen, dass Max verstorben ist. Alle Worte der Anteilnahme können leider im Moment nicht über den schweren Verlust hinweghelfen. In dem Moment, in dem man erkennt, dass den Menschen den man liebt die Kraft zu leben verlässt, wird alles still. Einen Menschen loslassen ist immer eine schwere Erfahrung, selbst wenn man um den Weg wusste, den er gehen würde. Leider kann man nicht verhindern, dass geliebte Menschen uns irgendwann verlassen. Max war ein wichtiger Mensch in eurem Leben, der euch viel Liebe gegeben hat. Jetzt ist er zwar nicht mehr bei euch, doch ihr werdet ihm täglich begegnen. In dem Lächeln, das er euch schenkte, seinen helfenden Worten und allem, was er für euch getan hat. Liebe, Achtung und Erinnerung bleiben für immer! Wir haben Max als herzlichen, fröhlichen Nachbarn kennengelernt und haben wirklich schöne Stunden mit ihm verbracht. So werden wir ihn in Erinnerung behalten. Momentan habt ihr die schwere Zeit des Abschieds und der Trauer. Wir wünschen euch, dass ihr bald mit einem Lächeln an ihn denken könnt, dass die Erinnerungen an ihn bestimmt werden von Gedanken an glückliche Zeiten, schönen Ereignissen und fröhlichen Stunden . In aufrichtiger Anteilnahme Franz, Elisabeth und Magdalena Sponring
Geschrieben am 29.04.2020 um 18:08

Club 67:

Lieber Max ! Als wir von deinem Heimgang erfahren mussten, gingen unsere Gedanken zurück in die 60-er Jahre, wo wir in unserem Club 67 mit dir eine schöne Jugendzeit verleben konnten. Wir erinnern uns an dein ruhiges, angenehmes Wesen, an deine Freundschaft, an deinen Humor und an deine Kreativität. Es erfüllt uns mit Freude, dass wir mit dir ein Stück deines Weges gehen durften. Deine Freunde vom Club 67
Geschrieben am 29.04.2020 um 11:23