Wir trauern um

Stefan Nöckl (43)

* 18.11.1977 03.09.2021

Verabschiedung
Datum: 09.09.2021
Uhrzeit: 14:30 Uhr
Ort: Vomp
Sonstiges:

Mittwoch, 8. September, 19.00 Uhr Abendmesse und
Donnerstag, 9. September, 14.30 Uhr Sterbegottesdienst,
jeweils in der Pfarrkirche Vomp.


Kondolenz verfassen:

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: office@derbestatter.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Kondolenzbuch Einträge:

Stefan Nöckl


Kondolenzbuch

† 03.09.2021

Walter Wohlfahrtstätter:

Liebe Trauerfamilie!

Aufrichtige Anteilnahme und ein herzliches Beileid entbietet

Walter Wohlfahrtstätter

Geschrieben am 08.09.2021 um 21:09

Herzliches Beileid:

Der Herr wird dich behüten jetzt und in Ewigkeit 

Gute Reise Stefan

Geschrieben am 08.09.2021 um 19:24

Tausend Lichter auf deinem Weg:

Wenn ein besonderer Mensch seine letzte Reise antritt freut sich der Himmel auf die Heimkehr eines Engels  

Stille Grüße aus Matrei 

Geschrieben am 07.09.2021 um 08:32

Ainberger E.:

Liebe Trauerfamilie 

Wenn man einen lieben Menschen durch den Tod verliert lässt sich der Schmerz nicht in Worte fassen. Wir fühlen uns hilflos und wir können nichts tun, um ihn wieder zum Leben zu bringen. In so einer Situation gibt uns die Bibel echten Trost. Hiob, ein treuer Diener Gottes, glaubte fest an einer Auferstehung. Er fragte :"Wenn ein Mensch stirbt, kann er wieder Leben?" Dann sagte er zu Jehova Gott:"Du wirst rufen und ich werde dir antworten." Nach dem, was deine Hände geschaffen haben, wirst du dich sehnen. "Hiob wusste also,dass sich Jehova sogar darauf freut, die  Toten aufzuerwecken (Hiob 14:13-15). Was dürfen Sie also erwarten? In der Vergangenheit lebten die Auferstandenen wieder auf der Erde bei ihren Freunden. So wird es auch in Zukunft sein, nur besser: Den Auferstandenen steht in Aussicht, für immer auf der Erde zu leben (Ps 37:29). Sie werden nie mehr sterben müssen (Offenbarung 21:3-5). Und das Leben wird dann ganz anders sein, als wir es heute kennen. Es wird keinen Krieg, keine Verbrechen und keine Krankheiten mehr geben (Jesaja 33:24). Das und noch mehr an wünschenswerten, verspricht unser Schöpfer der nicht lügen kann in seinen Buch, die Bibel (Titus 1:1,2 ). Ich würde mir sehr wünschen, daß diese Wahrheiten Euch in eueren großen Schmerz, Trost und Hoffnung schenken. 

Aufrichtige Anteilnahme Ainberger E. 

 

Geschrieben am 06.09.2021 um 16:10

Stille Grüße aus Matrei:

Und so leise wie die schönste Melodie verklingt,macht sich die Seele auf die Reise. 

In der Stille kehrt Frieden ein und unbeschreibliche Liebe bleibt unseren Herzen 

Dir eine gute Reise und deiner Familie viel Kraft 

Geschrieben am 06.09.2021 um 09:35